Honorarzahlung während der Coronapandemie?

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Tänzer,

 

leider sind uns zurzeit die Hände gebunden und wir müssen alle auf unseren geliebten Ballettunterricht verzichten.

Wir als Team versuchen euch liebe Tänzer und Sie liebe Eltern die Zeit über so gut es geht zu begleiten, mit unseren online Tutorials und anderen Aktionen, die wir bereit halten.

Haltet euch unter der Rubrik "tanz zu Hause" auf dem Laufenden dort gibt es immer wieder neuen Inhalt.

 

Ich möchte mich bei den vielen Eltern bedanken, die mich bereits angerufen oder mir geschrieben haben, dass sie auch in dieser schwierigen Zeit zu der Schule halten, und sie weiterhin unterstützen wollen - danke dafür!

 

Wir haben jetzt das Glück im Unglück, dass nun bald die Osterferien beginnen, so verpassen wir nicht noch mehr offizielle Unterrichtsstunden, aber natürlich werden wir auch in dieser Zeit für euch und Sie da sein!

 

Der Unterrichtsvertrag sieht vor, dass das Unterrichtshonorar weitergezahlt wird, in dem Falle, dass der Unterricht aufgrund von Vorkommnissen, die die Schule nicht zu verantworten hat, nicht stattfinden kann. (Link: AGBs §12)

Die Schule ist tatsächlich auf die Weiterzahlung des Honorars angewiesen, da unsere laufenden Kosten leider nicht zu stoppen sind und wir auch nicht auf Unterstützung des Staates hoffen dürfen.

Auch möchte ich gern meine Lehrer in dieser schwierigen Zeit wenn es irgendwie geht unterstützen, so dass wir auch nach der Krise als Team weiterhin für Sie da sein können.

 

Mir ist bewusst, dass es sicher in einigen Familien jetzt Kurzarbeit gibt, und dadurch finanzielle Engpässe entstehen. Diesen Familien möchte ich gern helfen. Wenn Sie also nicht in der Lage sind, zur Zeit das volle Honorar zu bezahlen kontaktieren Sie mich bitte, wir finden garantiert eine Lösung!

   

Auch wenn der Vertrag es nicht vorsieht, möchte ich Ihnen und euch gern die Möglichkeit geben, nach Wiederbeginn des Unterrichts die entfallenen Stunden nachzuholen - vielleicht in Form von Workshops?  Wir werden beginnen diese zu organisieren, sobald wir wieder Termine planen können.

 

Ich hoffe sehr auf Ihr Verständnis und Ihre Geduld. Ich bin mir sicher dass wir die Krise gemeinsam gut überstehen können wenn wir zusammenhalten und freue mich schon alle hoffentlich bald wieder zu sehen.

 

Bleibt bitte gesund,

 

herzliche Grüße,

 

Jaqueline Ruiz Vera

und das Team Tanzerei